Nachtskifahren in der SkiWelt

Die Gemeinde Söll am Wilden Kaiser wird im Winter Tag und Nacht zu einer weißen Arena am Fuße der Hohen Salve. Denn mit Beginn der Abenddämmerung präpariert eine Armada von PistenraupenNachtskifahren im größten Nachtskigebiet Österreichs die Hänge in Hochsöll frisch für den Nachtskilauf.

Das größte Nachtskigebiet Österreichs bietet auch im Winter 2016/17 wieder von Mittwoch bis Samstag perfekte preparierte Pisten bei den Liften Hochsöll, Hexen6er und Salvenmoos auf insgesamt 10 Kilometern beleuchtete Pisten mit Flutlicht bis ins Tal.

Die längste Nachtpiste Österreichs verspricht Pistenspaß bis in den späten Abend, denn die Talabfahrt ist sogar bis 22.30 Uhr beleuchtet. Dabei ist das besondere Gefühl, in nächtlicher Abgeschiedenheit seine Schwünge in frische Pisten zu setzen, nicht nur für Gäste attraktiv. Auch Einheimische schätzen den abendlichen Wintersport beim "After Work"-Skilauf. Und sind die Bretter nach dem Nachtskifahren abgeschnallt, ist es zur Après-Ski-Gaudi dann nicht mehr weit.

SkiWelt Söll

Erreichbar: Gondelbahn Hochsöll (40), Hexen6er (45), Salvenmoos (47)
Verlauf: Bergstation Gondelbahn Hochsöll bis zu Talstation, Savlenmoos- Kear- und Hexen6er Abfahrt
Länge: 10 Kilometer
Höhenunterschied: 1.400 Meter
Schwierigkeitsgrad:  Mittel
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Beleuchtung Skipisten:  Hochsöll, Salvenmoos und Hexen6er von 18:30 Uhr bis 21:45 Uhr
Talabfahrt von 19:00 Uhr bis 22:30 

 

Rodelspaß bei Tag und Nacht.

Leuchtende und kichernde Hexen, Hexenbesen und unheimlicher Rauch, lassen Kinderherzen höherNachtrodeln auf der Mondrodelbahn in Söll in der SkiWelt schlagen. Selbstverständlich ist die Rodelbahn "Hexenritt" mit einer fix installierten Schneeanlage und Flutlichtanlage ausgestattet. Ausgezeichnet wurde die Rodelbahn "Hexenritt" mit dem Naturrodelbahn – Gütesiegel vom Land Tirol.

 

Von Mittwoch bis Samstag ist die Mondrodelbahn in der Nacht von18.30 bis 22.30 Uhr  geöffnet. Rodeln im größten Nachtskigebiet ÖsterreichsStart in Hochsöll über die Stöcklalm wieder direkt zum Ausgangspunkt  zur Gondeltalstation in Söll zurück. Die Mondrodelbahn ist über 8 m breit und perfekt für Familien mit  Kinder die schon alleine rodeln. Natürlich ist auch die Mondrodelbahn mit einer fixen Beschneiungsanlage und Flutlichtanlage ausgestattet. Wollen Sie die romantische Nacht-Winterlandschaft in vollen Zügen genießen? Unsere neue Mondrodelbahn ermöglicht Ihnen diesen Winterzauber!

Beleuchtung Rodelbahn  
Mondrodelbahn MI bis SA 18:30 Uhr - 22:30 Uhr
Hexenritt MI bis SA 19:00 Uhr - 02:00 Uhr

 

Winterangebote

 
Buchen Anrufen Mail Info